6. August 2013

Ich bin so faul.

Halli Hallo!

Bei meinem morgendlichen Tässchen Kaffee, sitze ich hier und überlegte mir, 
was ich heute schreiben könnte.
Dabei ist mir aufgefallen, dass ich zurzeit total faul bin was das Schminken angeht.


Mein typischer Arbeitstag sieht momentan so aus:


Um Viertel nach 5 ist die Nacht vorbei.
Nach dem Aufstehen habe ich bis Viertel vor 6 Zeit und in dieser Zeit muss ich mich anziehen, frühstücken und mich fertig machen.

Wer schafft das bitte ohne in Stress zu geraten?
Ja, man könnte auch eher aufstehen, aber ich bin jemand, 
ich versuche so lange wie möglich zu schlafen. :D

Deswegen mache ich es mir einfach.

Ich schmiere mir nur das allernötigste ins Gesicht. 
Mascara.

Natürlich kommt es vor, dass ich eventuell noch mehr Zeit habe, dann kann es auch mal sein, dass ich Kajal, Concealer und/oder Rouge verwende.
So wie heute.





Außerdem zeichnet sich meine Faulheit so aus, dass ich mich abends auch kaum überwinden kann, mich abzuschminken.
Zum Einen liegt das daran, dass ich entweder lange unterwegs bin und 
danach einfach tot ins Bett falle oder ich einfach im Bett chille und 
mich nicht mehr dazu bewegen kann, aufzustehen.
Jaja, so ist das.
Und ja ich weiß, dass es nicht gut ist, wenn man sich nicht abschminkt, 
aber es hat auch Vorteile.
Einmal spare ich mir die Mittel und Zeit zum Abschminken und 
zum Zweiten habe ich mehr Zeit zur Verfügung morgens um dann mal Rouge oder Concealer aufzutragen. :D

Strange. I know.

Anfangs war das schon eine Umstellung, da ich eigentlich jemand bin, der darauf achtet gut auszusehen, aber mittlerweile finde ich mich auch mit nur Mascara "hübsch".

Also mein Motto lautet nun: Weniger ist mehr, vorallem auf der Arbeit.
Da interessiert es eh kaum einen, ob ich da ungeschminkt auftauche oder nicht.

Geht ihr geschminkt zur Arbeit?
Wenn ja, was klatscht ihr euch auf euer Gesicht bzw. kommt ihr mit der Zeit hin?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen